Aster amellus 'Glücksfund'

Bergaster

► Bergastern gehören zu den Sommerastern.
► Diese Sorte, schon 1966 von Karl Foerster in den Handel gebracht, ist sehr reichblütig, standfest und vital.
► Die Blüten sind wunderbar für den Schnitt geeignet, da sie auf festen Stängeln stehen und sich sehr lange in der Vase halten.
► Der optimale Standplatz sind sonnige, warme, durchlässige Plätze, in einem kalkhaltigen Boden. An einem nährstoffreichen oder zu Staunässe neigendem Standort mit einer schlechten Bodendurchlüftung, sind die Pflanzen nur kurzlebig. Auch bei einem zu dichten Stand kann es zur Welke kommen. Alle 3 bis 4 Jahre ist ein Verjüngen von Vorteil.

Gruppe: 
Stauden
Grundfarbe: 
blau
Blütenfarbe: 
blauviolett
Höhe: 
50-60
Standort: 
Sonne
Blütezeit: 
8;9;10