Fuchsia procumbens

Fuchsie

► Eine aus Neuseeland stammende Wildart, die nur dort am natürlichen Standort vorkommt. Sie wächst kriechend und im Kübel gepflanzt hängt sie auch gerne über den Rand.
► Ab Juni erscheinen winzig kleine gelbe Blüten mit stark zurückgeschlagenen Blütenblätter und auffallend violettblauen Staubgefäßen. Erst beim näheren Hinsehen ist eine Ähnlichkeit mit der uns bekannten Fuchsienblüte erkennbar. Im Herbst bilden sich dicke rote Beeren.
► Die Fuchsie ist zwar winterhart, verträgt jedoch wenig den Kahlfrost. Darum ist es ratsam sie mit Laub und Tannenreisig abzudecken.
► Kombiniert man sie mit kleinen Funkien und Farnen im Kübel und stellt diesen frostfrei überstehen sie den Winter problemlos.

Gruppe: 
Stauden
Grundfarbe: 
gelb
Blütenfarbe: 
gelb
Höhe: 
5
Standort: 
Halbschatten
Blütezeit: 
6;7;8;9